Landwirtschaft

Beschreibung: „Ich hab über 1000 Stunden Farmville gespielt“
Zu beginn ist man zwar gezwungen, verdorbene Überreste aus den Loot-Truhen zu essen, jedoch spätestens wenn man ein Lager gründet, wird die Landwirtschaft überlebenswichtig.

Zudem weiss jeder Hobbygärtner das Pflanzen das Sonnenlicht brauchen. Darum wachsen Pflanzen auf Toxic Wars generell erst ab einer Höhe von y=60. Damit wird verhindert, dass Lager unterirdische Farmen anlegen.

Tiere züchten: Die Anzahl Tiere pro Tierart innerhalb des eigenen Lager ist auf 30 begrenzt.

Ist die Maximal Anzahl erreicht, wird lediglich das Vermehren (züchten) von Tieren verhindert.

Anbau: Das Wachstum von Pflanzen und Bäumen unterhalb y=60 ist deaktiviert. Befindet sich zudem überhalb der Pflanze/Setzling ein Block, ist das Wachstum stark verlangsamt.

Einzig der Anbau unter freiem Himmel oder einem Glasdach lässt die Pflanzen/Setzlinge wie gewohnt wachsen.

Herkunft: die meisten Samen und Setzlinge findet man in Loot-Truhen oder werden zum Teil von Zombies gedroppt. Tiere findet man in der Wildnis.

Gen-Weizen: bekommt man nur als stündlichen Bonus, wenn das eigene Lager einen Alten Siloturm erobert hat.

MInecraft-IP: s.toxicwars.com
Teamspeak: ts.toxicwars.com


Toxic Wars - Goma ist der Babo

support@toxic-wars.com

Impressum Datenschutz